Download B2B-Online-Marketing und Social Media: Ein Praxisleitfaden by Ralf T. Kreutzer, Andrea Rumler, Benjamin Wille-Baumkauff PDF

By Ralf T. Kreutzer, Andrea Rumler, Benjamin Wille-Baumkauff

Ralf T. Kreutzer, Andrea Rumler und Benjamin Wille-Baumkauff erläutern, wie B2B-Unternehmen einen kompetenten Online-Auftritt erreichen. Dazu zählt neben einer empfängerorientiert ausgestalteten company site auch eine Suchmaschinen-Optimierung, die sich an den Nutzergewohnheiten orientiert. Zusätzlich wird die gerade für B2B-Unternehmen wichtige Frage beantwortet, welche Bedeutung einem Engagement in den sozialen Medien beizumessen ist. Bei der Bearbeitung dieser Fragestellungen werden in besonderem Maße die Einsatzbedingungen und Erfolgsfaktoren in B2B-Märkten berücksichtigt. Um den Stellenwert zu verdeutlichen, den die on-line- und Social-Media-Wirklichkeit auf B2B-Märkten heute schon erreicht hat, wurden einschlägige Best-Practice-Cases aus dem Geschäftskundenbereich integriert. Abgerundet wird das Werk durch einen Beitrag zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des Online-Marketings, die jeder Nutzer kennen sollte.

Show description

Read Online or Download B2B-Online-Marketing und Social Media: Ein Praxisleitfaden PDF

Similar marketing books

The Retail Value Chain: How to Gain Competitive Advantage through Efficient Consumer Response (ECR) Strategies

The internationalization and consolidation of retailing is popping the conventional retail on its head. overseas buying, speedy and effective operational versions and new applied sciences regularly problem outlets. actual price cutting war is simply starting. The Retail price Chain analyzes the adjustments within the retail and the strategic concepts now open to businesses.

Marketing und Electronic Commerce: Managementwissen und Praxisbeispiele für das erfolgreich expansive Marketing

Das Buch richtet sich sowohl an Entscheider wie auch Umsetzer von Marketingstrategien in Unternehmen. Besonders angesprochen werden Projektverantwortliche in digital Commerce-Projekten sowie Geschäftsführer und Marketingverantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Buch bietet einen Einblick in erfolgreiche Strategien sowie eine umfassende Übersicht über die wesentlichen Aspekte der Realisierung.

Marktorientierte Unternehmensführung im Wandel: Retrospektive und Perspektiven des Marketing

Das Konzept der marktorientierten Unternehmensführung battle in den letzten Jahrzehnten einem stetigen Wandel unterworfen. Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, der Gründer des ersten Instituts für advertising an einer deutschen Hochschule, hat die Entwicklungen der marktorientierten Unternehmensführung dabei maßgeblich in Forschung und intensiver Zusammenarbeit mit Unternehmen geprägt.

Customer Processes in Business-to-Business Service Transactions

Providers can't be produced with out the participation of the client. The customer’s impression at the potency and effectiveness of the carrier technique implies major effects for provider procedure administration. therefore, shopper procedures must be taken extra under consideration. Janine Frauendorf analyzes how shopper strategies can be utilized to optimize the final provider strategy.

Additional info for B2B-Online-Marketing und Social Media: Ein Praxisleitfaden

Sample text

Peppers und Rogers 2011, S. 37). Es ist zu berücksichtigen, dass der Kunde als Zielobjekt des unternehmerischen Marketings und insb. der Kommunikation häufig der einzige ist, der feststellt, ob die einzelnen Maßnahmen umfänglich aufeinander abgestimmt sind. Solange immer wieder klassische Anzeigen mit einem Verweis auf eine Homepage zu finden sind, die zum Schaltzeitpunkt nicht aktiv oder nicht mit den ausgelobten Informationen bestückt ist, bleiben wichtige synergetische Potenziale einer integrierten Kommunikation ungenutzt.

Deshalb ist es ein deutliches Zeichen der Kundenorientierung, wenn Unternehmen vor diesem Hintergrund eine B2B2B- bzw. ein B2B2C-Marketing betreiben. Das bedeutet, dass man die Erwartungen der „Kunden der eigenen direkten Kunden“ antizipiert, um diese bei der Entwicklung der eigenen Angebote zu berücksichtigen (vgl. zu einem konkreten Anwendungsfall bei Heidelberger Druck Kreutzer 2014b). Beispielsweise steigt die Nachfrage nach Stahlwerken (B2B) dann an, wenn auf den nachgelagerten Märkten (B2B und B2C) die Stahlnachfrage gestiegen ist.

Die zentralen Ausgestaltungsmöglichkeiten des Online-Marketings werden nachfolgend aufgezeigt. • Stärkere Fokussierbarkeit auf Zielpersonen und Zielgruppen Einige Instrumente des Online-Marketings, bspw. 2 Erfolgsfaktoren und Gestaltungsmöglichkeiten des Online-Marketings 9 ne Zielgruppen bzw. Zielpersonen. So können gezielt E-Mails an eigene Interessenten und Kunden oder an angemietete Adressen versandt werden. Weiterhin können etwa bestimmte Zielgruppen über verschiedene Social-Media-Kanäle differenziert angesprochen werden.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 42 votes