Download Einführung: Borland Delphi 5 für Windows 95, Windows 98 & PDF

Read or Download Einführung: Borland Delphi 5 für Windows 95, Windows 98 & Windows NT PDF

Best scientific-popular books

Science of Nanotechnology

Nanotechnology is a 'catch-all' description of actions on the point of atoms and molecules that experience functions within the actual international. A nanometre is a billionth of a meter, approximately 1/80,000 of the diameter of a human hair, or 10 instances the diameter of a hydrogen atom. Nanotechnology is now utilized in precision engineering, similar to the fabrication of units inside of that dimension diversity in electronics and electromechanical platforms, and in new fabrics improvement in addition to in mainstream biomedical functions in parts reminiscent of gene remedy, drug supply and novel drug discovery strategies.

Fractal Chaos And Fractals - New Frontiers Of Science

The fourteen chapters of this booklet disguise the critical rules and ideas of chaos and fractals in addition to many similar subject matters together with: the Mandelbrot set, Julia units, mobile automata, L-systems, percolation and unusual attractors. This re-creation has been completely revised all through. The appendices of the unique version have been taken out considering the fact that newer courses conceal this fabric in additional intensity.

Quarterly Update for Benefit Plan Sponsors: 2nd Quarter, 2004

This topical alert summarizes a number of advantages concerns that monetary executives may still think of.

Extra resources for Einführung: Borland Delphi 5 für Windows 95, Windows 98 & Windows NT

Example text

Die folgende Abbildung zeigt die Beziehungen zwischen einigen dieser Klassen. TObject Exception TStream TGraphicsObject TGraphic TApplication TDataSet TPersistent TComponent TCollection TControl TMenu TComObject TGraphicControl TScrollingWinControl TCustomForm TCommonDialog TInterface TStrings TField TWinControl TCustomControl Die meisten visuellen Komponenten sind von TWinControl abgeleitet. Die von TComponent abgeleiteten Objekte verfügen über Eigenschaften und Methoden, die es ermöglichen, sie in der Komponentenpalette zu installieren und in Delphi-Formulare einzufügen.

Im ImageList-Objekt werden die in der Anwendung verwendeten grafischen Symbole für Standardaktionen wie Ausschneiden und Einfügen gespeichert. 3 Öffnen Sie die Registerkarte Standard der Komponentenpalette, und fügen Sie dem Formular eine ActionList-Komponente hinzu. Auch dies ist eine nichtvisuelle Komponente. 4 Weisen Sie der Eigenschaft Images der Aktionsliste die Komponente ImageList1 zu. 5 Doppelklicken Sie auf die Aktionsliste, um den Listeneditor zu öffnen. Klicken Sie im Editor für Aktionslisten mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Neue Standardaktion.

Ein datensensitives Steuerelement (hier eine DBGrid-Komponente) zeigt auf ein DataSource-Objekt, das wiederum auf ein Datenmengenobjekt (hier ein Table-Objekt) zeigt. Das Datenmengenobjekt (Table1) schließlich zeigt auf eine tatsächliche Datenbanktabelle (BIOLIFE), auf die über den BDE-Alias DBDEMOS zugegriffen wird. ) Datensensitives Steuerelement (Datengitter) DataSource Datenmengen (Tabelle) BDE Datenbank Diese Architektur sieht auf den ersten Blick kompliziert aus, vereinfacht aber auf längere Sicht die Entwicklung und Pflege einer Anwendung.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 18 votes