Download Kulturmarketing (Reihe: Kunst- und Kulturmanagement) by Bernd Günter, Andrea Hausmann PDF

By Bernd Günter, Andrea Hausmann

Show description

Read Online or Download Kulturmarketing (Reihe: Kunst- und Kulturmanagement) PDF

Best marketing books

The Retail Value Chain: How to Gain Competitive Advantage through Efficient Consumer Response (ECR) Strategies

The internationalization and consolidation of retailing is popping the conventional retail on its head. foreign deciding to buy, speedy and effective operational types and new applied sciences continuously problem outlets. actual price war is simply starting. The Retail price Chain analyzes the alterations within the retail and the strategic suggestions now open to businesses.

Marketing und Electronic Commerce: Managementwissen und Praxisbeispiele für das erfolgreich expansive Marketing

Das Buch richtet sich sowohl an Entscheider wie auch Umsetzer von Marketingstrategien in Unternehmen. Besonders angesprochen werden Projektverantwortliche in digital Commerce-Projekten sowie Geschäftsführer und Marketingverantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Buch bietet einen Einblick in erfolgreiche Strategien sowie eine umfassende Übersicht über die wesentlichen Aspekte der Realisierung.

Marktorientierte Unternehmensführung im Wandel: Retrospektive und Perspektiven des Marketing

Das Konzept der marktorientierten Unternehmensführung conflict in den letzten Jahrzehnten einem stetigen Wandel unterworfen. Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert, der Gründer des ersten Instituts für advertising and marketing an einer deutschen Hochschule, hat die Entwicklungen der marktorientierten Unternehmensführung dabei maßgeblich in Forschung und intensiver Zusammenarbeit mit Unternehmen geprägt.

Customer Processes in Business-to-Business Service Transactions

Prone can't be produced with no the participation of the client. The customer’s impression at the potency and effectiveness of the carrier method implies major results for provider strategy administration. subsequently, patron approaches have to be taken extra under consideration. Janine Frauendorf analyzes how patron methods can be utilized to optimize the general provider strategy.

Extra resources for Kulturmarketing (Reihe: Kunst- und Kulturmanagement)

Sample text

Zusätzlich ist die Wirtschaftlichkeit der Strategie auf den Prüfstand zu stellen. Dies geschieht – als Aufgabe des Marketingcontrolling (Kapitel 9) – mit Hilfe einer so genannten Absatzsegmentrechnung. B. Kulturtouristen) die von ihm verursachten Erlöse und Kosten zugerechnet und einander gegenübergestellt. B. Besucherzufriedenheit) Berücksichtigung finden, wenn zu entscheiden ist, ob bestimmte zielgruppenspezifische Angebote im Rahmen einer Strategie der Marktsegmentierung sinnvoll sind oder nicht.

Nutzungsverhalten und in ihrer Reaktion auf die verschiedenen Marketinginstrumente aufweisen. Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, weil ein Kulturveranstalter beispielsweise über ein sehr homogenes Publikum verfügt, so ist die Besuchersegmentierung wenig sinnvoll. B. für die Schaffung besonderer Angebotspakete für Kulturtouristen) die hierdurch (zusätzlich) erzielbaren Erlöse übersteigen. Entsprechend müssen durch die Besuchersegmentierung hinreichend große und ökonomisch interessante sowie im zeitlichen Ablauf auch stabile Marktsegmente entstehen.

Sein Image, die Wettbewerbssituation, die Preisbereitschaft bei den Nachfragern etc. ) können markt- bzw. nutzerorientierte Zielsetzungen (Etablierung neuer Angebote am Markt, Abschöpfung der Zahlungsbereitschaft von Premiumkunden oder Bindung von Wiederholungsbesuchern) im Vordergrund stehen. B. B. h. Sonderund Rabatt- bzw. ). In einem nächsten Schritt des Entscheidungsprozesses werden die preispolitischen Maßnahmen festgelegt. Ganz allgemein lassen sich die Methode der kostenorientierten und die der marktorientierten Preisfestlegung unterscheiden.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 38 votes